Augustus

Augustus

28 v. Chr.

 

Mainz, Historisches Seminar, Arbeitsbereich Alte Geschichte, der Johannes Gutenberg-Universität
Tresor

Inventarnummer

234

Vorderseite

IMP CAESAR DIVI F COS VI LIBERTATIS P R VINDEX. Büste des Augustus nach r., mit Lorbeerkranz. Gepunkteter Rand.

Rückseite

PAX. Pax stehend nach l. auf einer Fackel oder einem Dolch (parazonium), hält in der R. einen Hermesstab (caduceus). R. eine Kiste (cista mystica) mit einer Schlange darauf. Umkränzt von einem Lorbeerkranz.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

28 v. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Cistophor Nomisma GND

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

11,70 g

Durchmesser

27 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Ephesos Nomisma geonames

Region

IonienNomisma

Land

Türkeigeonames

Literatur

RIC I² Augustus 476, S. 79 (28-20 v. Chr.); RPC I Nr. 2203 (Ephesos, 28 v. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.476
https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/2203

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Objektnummer

ID227

Permalink

https://numid.uni-mainz.de/object?id=ID227

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info