Hadrianus

Hadrianus

117 n. Chr.

 

Mainz, Historisches Seminar, Arbeitsbereich Alte Geschichte, der Johannes Gutenberg-Universität
Tresor

Inventarnummer

407

Vorderseite

IMP CAES TRAIAN HADRIAN OPT AVG GER DAC. Büste des Hadrianus nach r., mit Lorbeerkranz und Feldherrenmantel.

Rückseite

PARTHIC DIVI TRAIAN AVG F P M TR P COS P P // CONCORD. Concordia sitzend nach l., hält in der R. eine Schale (patera), der l. Ellenbogen ruht auf einer Statue der Spes. Unter ihrem Stuhl ein Doppel-Füllhorn (cornucopiae).

Dargestellte/r

Hadrianus
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Hadrianus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

117 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Denar (ANT) Nomisma GND

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

2,98 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames

Region

ItaliaNomisma

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

RIC II Hadrian 4b, S. 339.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.hdn.4B

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Objektnummer

ID214

Permalink

https://numid.uni-mainz.de/object?id=ID214

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info